Aktuelle Tageseindrücke

Das Bild zeigt Trennlinie bestehend aus Haeusern
Hallo, liebe Welt!
Hello World!

Heute war ich auf der „Lärmdemo“ im Berliner Bezirksteil „Kreuzberg“.
oday I was at a demonstration in the Berlin district „Kreuzberg“
Hier seht ihr erste Eindrücke.
Here you can see first impressions.

Themen sind: Topics are:
– die Mieten in der Berliner Innenstadt, vorwiegend Kreuzberg
– the rent for apartments in the center of Berlin, mainly Kreuzberg
– Wohnungspolitik, Zwangsräumungen, Vertreibung/ Gentrifizierung
– Housing policy, forced evictions, expulsion / gentrification

Danke für den Besuch und Cmt
Thank you for stopping and comment
Have nice Evening!

Das Bild zeigt Trennlinie bestehend aus Haeusern

Advertisements

About Wieczora (◔‿◔)

Fotografie, Bildbearbeitung, Photoshop, Picasa, Bloggen wieczorama_ääääht_live_punkt_de

16 responses to “Aktuelle Tageseindrücke”

  1. Lutz says :

    Ich hoffe ihr habt auch Erfolg. Dir noch einen schönen Abend und einen tollen Sonntag. L.G.

  2. einfachtilda says :

    Wünsche dir einen sonnigen Sonntag und viel Entspannung.

    Grüßle ♥ Mathilda

  3. Irmi says :

    Danke für die Eindrücke der Demo. Ich kenne das aus der Provinz hier
    gar nicht. Es ist schon erstaunlich, dass in Berlin jede Demo so angenommen
    wird. Aber wenn nicht in Berlin, wo dann?
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    • Wieczora (◔‿◔) says :

      Bei uns werden leider nicht alle Demos gut angenommen. Es gab sogar kürzlich eine Demo, bei der ein Menschlein ganz alleine demonstrierte. Ich war es nicht, sondern die Medien haben darüber berichtet. 😉 Die Lärmdemo war früher besser besucht. Sie läuft schon über ein Jahr lang monatlich.

  4. minibares says :

    Verstehe, ja die hohen Mieten, durch die die Städte ausbluten, das ist echt nicht schön.
    Du warst dabei?
    Du bist irgendwie immer dabei, wenn was los ist, meine Hochachtung, liebe Wieczora!

    • Wieczora (◔‿◔) says :

      Überall kann ich nicht sein, leider nicht einmal überall dort, wo ich gerne (gewesen) sein möchte. 😉 Es dauert dann auch leider nach einem Groß-Event lange, bis die Fotos alle fertig sind. Von der Sichtung, über die Selektion, Bearbeitung… Daher diesmal auch als Montage – ganz schnell. 🙂 Mir sind die Anliegen zum Thema Wohnungspolitik sehr wichtig, zum einen wegen der Obdachlosenhilfe zum anderen bekomme ich ja schon selbst Angst um meine Wohnung. Ein ganz grauenvoller Gedanke, sie verlieren zu können. 😦

    • Wieczora (◔‿◔) says :

      Dabei
      st das Stichwort, denn diese Frage hatte ich ganz vergessen zu beantworten. Aus den Fotos in der Montage ist es wirklich nicht klar ersichtlich, ob ich wie eine Fotografin nebenher lief oder mittendrin war und mitgelaufen bin. Ich habe den Anfang verpasst und die Demo dann auf der Strecke gesucht. Bin dann noch ein ganzes Stück bis zur Abschlusskundgebung mitgelaufen. Fotografisch habe ich mich bewusst zurück gehalten, weil ich viele Motive schon mal aufgenommen habe und die Demonstranten ohnehin nicht gerade erbaut sind, wenn sie fotografiert werden.

  5. ann53 says :

    Na, bei euch ist aber was los liebe Wieczora!
    Denk mal, das ist in Kreuzberg „der ganz normale Wahnsinn“, denn bekam zu meiner aktiven Berlin-Reisezeit ja auch immer wieder ähnliche Aktionen mit 😉
    Liebs Grüßle von Herzen ♥

    • Wieczora (◔‿◔) says :

      Ich hoffe nicht, dass die Lärmdemo dem ganz normalen Wahnsinn zuzuordnen ist. Demos sind in Kreuzberg schon sehr oft, aber ebenso in Mitte, z.B. Alex oder Brandenburger Tor. Die Lärmdemos bei denen es um unseren Wohnraum geht, laufen schon über ein Jahr monatlich.

  6. Angelika says :

    Guten Morgen meine Liebe und einen schönen Sonntag wünsche ich dir.
    Da waren ne Menge Leute auf der Demo. Das Problem ist mitlerweile in allen Großstädten, Die Mieten sind so hoch, das Normalverdiener sich die Wohnungen nicht mehr leisten können und wegziehen müssen.

    Liebe sonnige Grüße
    Angelika

  7. monisertel says :

    Liebe Wieczora,
    die Miete, Mietpreise, Wohnraum überhaupt und dann noch bezahlbar, das ist heute wirklich ein Thema!!! Trotzdem denke ich, dass hier die Lobby zu mächtig ist und die Demo nicht wirklich was bewirkt. Trotzdem sollte man so etwas natürlich unbedingt machen. Ist jedenfalls besser, als nur den Kopf einzuziehen und/oder wegzusehen, gell.
    Die Fotos vermitteln einen interessanten Eindruck!
    Liebe Montagsgrüße
    moni

    • Wieczora (◔‿◔) says :

      Das ist auch meine Einstellung. Deshalb habe ich mich überredet, endlich mal wieder auf die Lärmdemo zu gehen. Es fällt mir nicht leicht, weil ich auch denke, wir werden gar nicht ernst genommen, es bringt nichts, die Demos laufen schon so lange… Aber wenn wir alle zu Hause bleiben, haben wir vielleicht bald kein zu Hause mehr. Leider sind dort am Samstag viel weniger Leute gewesen als noch vor ca. einem Jahr. Aber einige Gesichter aus den Anfängen der Lärmdemos sind wieder zu sehen gewesen, sogar eine ältere Rollstuhlfahrerin, die schon oft fotografiert und veröffentlicht wurde. Hut ab, dass sie ihr Engagement bis heute aufrecht erhalten hat.

  8. Chris-June says :

    interessante Eindrücke von der Demo! toll dass du da immer wieder hingehst!
    Hoffentlich bewirkt es was..
    LG Chris

schreib mir was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: