Scottie war gestern

Hello friends of animals and colorkeys

Das Schwarz Weiss Foto zeigt einen Husky im Portrait
Das Auge des Huskys war doch zu hell für den Farbfokus.
The Eye of the Husky was too bright for the colorkey.
Daher habe ich einfach mal einen Blauton ausgewählt und die Iris coloriert.
Therefore, I have blue selected and colored the iris.

Das Foto zeigt zwei Huskys vor einem Lebensmittel Discounter
Die beiden Huskys standen vor einem Supermarkt.
The two husky dogs were standing in front of a supermarket.
Da bekommt der Scotti Konkurrenz.
Since the Scotti (Mascot from the discounter) gets competitors.

Trennlinie dividing line Schnoerkel Ornament mit Tatze in der Mitte
Im Supermarkt ging es unterhaltsam weiter.
Even in the supermarket it was entertaining
An der Kasse sagte eine Kundin zu der Kundin vor ihr:
At the checkout told a customer to another customer in front of her:
„Sie hätten auch Seife kaufen können!“
„You could also have bought soap!“
„Wie?“
„What?“
„Sie hätten auch Seife kaufen können!“
„You could also have bought soap!“
„Wieso Seife?“
„Why soap?“
– Ich dachte, sie sagt jetzt: ‚Weil Sie stinken!‘
und beobachtete die Beiden neugierig –
I thought, now she says: ‚Because you stink‘,
and watched the two customers curiously

„Weil ihre Hände so schmutzig sind.“
„Because your hands are so dirty.“
„Was? Hände schmutzig?“
„What? Dirty hands?“
Schaut ihre Hände an, und schüttelt mit dem Kopf.
She looks at her hands and shakes her head.
Trennlinie dividing line Schnoerkel Ornament mit Tatze in der Mitte
Was ist nun peinlicher:
What is more embarrassing:
– die schmutzigen Hände?
– the dirty hands?
– fremde Leute öffentlich anquatschen und bloßstellen?
– accosted strangers in public and expose?
– die Intoleranz gegenüber der freien Entfaltung seiner Mitmenschen?
– the intolerance against other people expressing themself?

Trennlinie dividing line Schnoerkel Ornament mit Tatze in der Mitte

Thanks for visit and comments.
Das Bild besteht aus dem Schriftzug happy sunday
Danke für eure Besuche und Kommentare

Advertisements

About Wieczora (◔‿◔)

Fotografie, Bildbearbeitung, Photoshop, Picasa, Bloggen wieczorama_ääääht_live_punkt_de

24 responses to “Scottie war gestern”

  1. Ditschi says :

    Was für wunderschöne Huskys…

    Einige sind da wirklich wie ein Elefant im Porzellanladen.Unmöglich so etwas…

    LG Ditschi

  2. minibares says :

    Sag mal, was ist denn in Berlin los?
    Das kann doch wohl nicht wahr sein. Was für eine Frechheit.

    Dabei sind die Huskies sooo schön.
    Dir noch einen guten Sonntag-Abend
    Bärbel

  3. Viera M says :

    Great photos…

  4. einfachtilda says :

    Tolle Hundefotos, aber die Aussage der Verkäuferin ist schon recht makaber 🙄

    Grüßle von Mathilda ♥

  5. Sara says :

    Das Bloßstellen finde ich schon sehr schlimm, sowas macht man doch nicht.
    Die Huskys sind unheimlich hübsch und schöne Tiere 🙂

    Mit 26-27 vllt auch 28. Ab 30 finde ich persönlich schon etwas zu alt. Aber das entscheidet jeder für sich selbst, ich will ja auch noch das mein Kind was von mir hat.
    Ich bin auch schon gespannt, 10 Jahre ist ja noch eine lange Zeit 🙂
    Liebe Grüße dankeschön wünsche ich dir auch ❤

  6. Angelika says :

    Das sind ja zwei ganz hübsche liebe Wieczora, stattliche feine Hunde. Ja das Gespräch im Supermarkt ist sonne Sache. Ich würde niemanden darauf aufmerksam machen in der Öffentlichkeit, das er schmutzig ist.

    Wünsche dir eine gute Woche und grüße
    ♥ lich
    Angelika

  7. startraci says :

    Beautiful dogs! And the trick with the blue on the black and white is very cool.
    🙂
    Traci

  8. Heike says :

    Das sind aber ganz Hübsche .
    Es gibt manchmal schon taktlose Menschen .
    Liebe Grüsse Heike

  9. Kaeferchen says :

    Das ist einen wirklich peinliche Situation, die du da vom Supermarkt berichtest, Ich denke, beide Beteiligten sind mehr wie peinlich, die Anquatscherin noch mehr wie die, die riecht.

    Die Huskis sind ich klasse,das sind sehr schöne Hunde.

    Vor dem Supermarkt hast du aber schon mal Fotos gemacht. ich erinnere mich an die Deko von Hund mit dem Körbchen. Zuerst dachte ich, es könnte ja ein Laden für Tiernahrung sein.

    lg gabi

    • Wieczora (◔‿◔) says :

      Ob sie gerochen hat, weiss ich nicht. In dem kurzen Gespräch ging es nur um die angeblich schmutzigen Hände. Ob sie wirklich schmutzig waren weiss ich aber auch nicht, weil ich zu weit weg stand.

      Vor diesem Geschäft habe ich im Sommer einen Mischling fotografiert, der sich genau in die Scotti-Abbildungen eingereiht hatte. Das ist jetzt glaube ich mein vierter Schnappschuss aus dieser Adresse (Cola-Flaschen-Berg auf dem Fussboden, Party im Vorraum und die beiden Hunde-Postings. 🙂

  10. Nova says :

    Hübsche Kerle die beiden Huskys, eine Hunderasse die mich auch schon immer fasziniert hat.

    Mit dem Zwiegespräch finde ich schon heftig. Wer weiß ob die Frau nicht gerade eine Arbeitspause hatte. Also das finde ich schon frech^^ Ich würde mich nur auslassen wenn mich etwas ärgert, so z.B. wenn sich Deutsche aufregen weil die Kassiererin sich mit einer Kundin etwas länger unterhält…

    Wünsche dir einen schönen Wochenstart und sende herzliche Grüssle

    Nova

    • Wieczora (◔‿◔) says :

      Ich dachte auch so bei mir, vlt. hat sie ein färbendes Lebensmittel verarbeitet, wie z.B. Rotkohl… Aber wie gesagt, ich war zu weit weg, um ihre Hände beurteilen zu können.
      Interessant, dass du dich ausgerechnet bei Deutschen auslassen würdest, denn andere Touris könnten sich ja auch über so etwas aufregen. – als hätten sie keine Zeit im Urlaub. hahaha

  11. monisertel says :

    Liebe Wieczora,
    deine Husky-Fotos sind Spitze!
    Was das Mithören angeht, ich habe bei solchen Gelegenheiten die Ohren immer auf „Durchzug“ gestellt! 😉
    Angenehmen Wochenstart
    moni

  12. Rosey says :

    Very nicely done!! Thank you for linking to Super Sunday Sync!

  13. Christa J. says :

    Hier hast du aber zwei wunderschöne Huskies heute mitgebracht und auch gleichzeitig über eine etwas peinliche Situation im Supermarkt berichtet. Menschen öffentlich so bloß stellen, sollte man nicht. Wenn einem etwas stört, kann man das der entsprechenden Person auch diskreter mitteilen.

    Von den Huskies gefällt mir das vorletzte Bild besonders gut, weil die beiden sich da so schön anschauen.
    In S/W wirkt das Portrait sehr edel, allerdings hast du nach meinem Geschmack mit dem Einfärben des Auges ein wenig übertrieben, ist nicht bös gemeint und ist ja auch nur meine Meinung.

    Freue mich, dass du wieder mit von der Partie warst. 🙂

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich
    Christa

    • Wieczora (◔‿◔) says :

      Da haben wir in diesr Serie beide das selbe Lieblingsfoto. 🙂
      Du kannst immer deine Meinung sagen, solange du es freundlich formulierst. Jeder sollte doch das Recht haben, seine Meinung zu äussern, und sich auch trauen, dieses wahrzunehmen.
      Bei diesem Bild hätte vlt. ein anderer – leuchtenderer Blauton – besser gewirkt.

  14. Jaris says :

    Wahnsinn, wie die blauen Augen rüber kommen. Ich habe mal irgendwo ein ganz tolles Buch von einer Frau gelesen, die einen Huski hatte. Leider habe ich den Titel vergessen. Es war bei Libri.

    LG von Jaris

    PS: Was würden wir tun, wenn jemand vor uns an der Kasse vor sich hinstinkt? Sicher nicht sagen, dass er sich waschen soll, wobei es schon mal irgendjemand tun sollte, denke ich.

    LG die Jaris

    • Wieczora (◔‿◔) says :

      Kenne ich nicht. Mit Bücher bin aber mom extrem eingedeckt. 😉
      Sinken – schmutz Hände – siehe Text. 🙂
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass es einen Menschen gibt, der auf eine solche Aufforderung oder Anspielung positiv reagiert. 😉

  15. Kerstin says :

    Ich mag die Huskys mit ihren blauen Äuglein 🙂 Lieben Gruß von mir

  16. Dragonstar says :

    Love that second photo!

  17. Pat says :

    Beautiful pair of dogs.

  18. ...verliebt in Zuhause! says :

    Guten Morgen liebe Wieczora,
    das colorierte Auge gefällt mir nicht so gut.
    Ich hätte einen helleren Blauton gewählt zu dem SW-Foto, so dass
    es natürlicher aussieht. Da stehe ich bei dem Bild mehr drauf 🙂

    Die Geschichte an der Kasse finde ich lustig. Kannst du sagen wie
    alt die gute Seifen-Verkäuferin wohl war? In meiner Vorstellung ist
    sie bestimmt >65 und hat es anerzogen bekommen „sich immer
    anständig anzuziehen“. Die andere Kundin ist vor meinem inneren
    Auge entweder um die 40 und Gärtnerin oder um die 30 und baut
    gerade ihr Eigenheim ;-))

    Danke für’s erzählen.
    LG Naddel

    • Wieczora (◔‿◔) says :

      Ich finde es gut, dass du deine Meinung so ehrlich sagst.
      Ja, wie gesagt, bin ich mit dem Ergebn auch nicht sooo zufrieden, wie ich es mir erträumt hätte. Vor meinem geistigen Auge habe ich die Erinnerung an ein Gästebuch-Grussbild, mit einer Katze, deren Augen in einem S/W-Foto türkis-blau leuchten – also richtig leuchten. hehe

      Du bist witzig, zu versuchen, dir die Leute vorzustellen. hehe
      Die Seifen-Propagandistin war tatsächlich ein älteres Modell, so aufgemacht, als wäre oder wollte sie etwas Besseres sein. Die Kundin vorher war eine Ausländerin mit Kopftuch, etwas molliger, erfüllte dieses Mama-Klischee.

schreib mir was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: