About Me

1. Fragen und Fakten zu den Awards und Tags
2. Mein Alphabet

1. Fragen und Fakten zu den Awards

26.02.2013:
1. Was magst du beim Kochen lieber: Nachtisch oder deftige Gerichte?
Nachtisch
2. Was ist dir wichtiger bei einer Person: die Persönlichkeit oder die Erscheinung?
Die Persöhnlichkeit
3. Wann hast du deinen Blog gegründet?
Den ersten vor ca. 7 oder 8 Jahren, Wieczorama vor ca. 2 Jahren.
4. Welche Person hat dich bisher inspiriert, in dieser Welt mit etwas neuem anzufangen?
Eine Lehrerin als ich Mittelstufenschülerin war, ein Student als ich Oberstufenschülerin war
5. Verfolgst du viele Blogs?
Ja
6. Kochst du lieber selbst oder lässt du dich bekochen?
Ich koche lieber selbst oder mit jmd gemeinsam.
7. Welches Buch liest du momentan?
Ein nerviges Buch Crossfire die Versuchung.
8. Welches Kleidungsstück hat bisher am längsten in deinem Kleiderschrank überlebt?
Ich glaube ein Pali-Tuch und ein T-Shirt mit Pipi Langstrumpf Aufdruck
9. Was ist dein Lieblingsrezept?
Oh, da gibt es einige, z.B. Nudeln in Käse-Sahne-Soße mit Erdnussaroma oder Quarkcreme mit Choco-Coocies.
10. Welche Eigenschaften einer Person sind dir in einer Freundschaft besonders wichtig?
Treue, Zuverlässigkeit, Vertrauen(swürdigkeit), diskussionsfreudig, offen für neue Gedanken, sanfter/lieber Umgang…
11. Was ist dein Lieblingsfilm?
One Million Dollar Hotel.

25.02.2013: 11 Dinge über mich:

  1. Ich bin mittelgroß
  2. Ich liebe Tiere
  3. Ich lese und schreibe gern
  4. Ich liebe die Fotografie und Bildbearbeitung
  5. Ich hasse Termine
  6. Verpflichtungen mag ich auch nicht besonders gern
  7. Ich gucke mir Werbung an, obwohl ich mich nicht von ihr beeinflussen lassen will.
  8. Ich habe das Onlineshopping ausprobiert und abgelehnt
  9. Ich trage selten Makeup
  10. Ich habe ständig neue Ideen
  11. Ich glaube, Leute ohne Macke sind Kacke

11 Fragen von dafazrat
1. Sommer oder Winter?
Sommer
2. Telefonat oder SMS?
SMS
3. Krimi oder Komödie?
Ansehen: Krimi, Lesen: Komödie
4. Was ist dein Lieblingsgericht und was geht gar nicht?
Gemüse in allen Variationen und fettes Fleisch, z.B. Eisbein
5. Sparfuchs oder Markenjunky?
Sparfuchs, aber nicht übertrieben, denn wer zu billig wählt, kauft mehr. Auch NoName muss Qualität haben und um Qualität zu erhalten darf es auch mal eine namenhafte Marke sein.
6. Hast du ein Haustier?
Abgesehen von verirrten Insekten, leider nein.
7. Beschreibe dich mit 3 Worten!
länglich, mehrfach zusammengefaltet
8. Was darf in deiner Handtasche/Rucksack auf keinen Fall fehlen?
Handy
9. Ein Schaumbad oder nur schnell Duschen?
Duschen, aber schön lange wäre mir lieber
10. Was ist dein Lieblingsbuch?
Schwere Frage, weil ich immer eines nach dem anderen lese. Besonders empfehlenswert von den in letzter Zeit gelesenen finde ich „PS: Ich liebe dich“ von C. Ahern, zumal es sich für jede Altersgruppe (abgesehen von jüngeren Kindern) eignet.
11. Was liegt gerade so neben dir rum?
Die letzte bearbeitete Post vom Vermieter.

06.05.2012: 4 Fragen – 4 Antworten:
1. Wie lange bloggst du?

Auf Wieczorama ca. 1 Jahr und insg. ca. 6 oder 7 Jahre.
2. Warum hast du deinen Blog eröffnet?
Damals: Ich wollte selbstgeschriebene Artikel veröffentlichen, ohne bei einer Zeitung zu arbeiten oder ein Buch zu drucken. Ein guter Freund hat mir dann Blogger gezeigt, als die deutsch Version gerade in die Beta-Phase ging, weil das einfach zu bedienen ist – also auch damals schon einfach zu handhaben war.
Aktuell: Die Fotografie und Bildbearbeitung hat sich zu einer großen Leidenschaft von mir entwickelt, von der ich etwas zeige und auch Feedback einholen wollte. Zum anderen wusste ich bereits, wie viel Spaß und wie interessant die Blogosphäre ist.
3. Welchen Typ von Blog liest / abonnierst du gerne?
Kreativ-Blogs und Berlin-Blogs sind mir die liebsten. Ansonsten hängt es davon ab, ob mich der Blog durch irgendetwas anspricht.
4. Welche Sache würdest du an deinem Blog oder auch an Blogger gerne verbessern?
Auf meinem Blog möchte ich ein paar neue Features einfügen, für die ich mir etwas mehr Zeit nehmen muss. Mal sehen, wann ich dazu komme. Auf Blogger wäre es eine tolle Verbesserung, wenn wir unbegrenzt viele Seiten erstellen dürften. Ich könnte noch mehr Vorschläge machen, aber die Seiten sind das Wichtigste.

22.02.2012: Sieben Dinge über mich:
– Valentinstag ist für mich nur eine Möglichkeit, uns das Geld aus der Tasche zu ziehen.
– Die, rund um den V-Tag überall zu sehenden, Herzen mag ich aber.
– Ich würde es noch mehr mögen, wenn immer überall viele Herzen zu sehen / zu finden wären.
– Herzen gehören mit zu  meinen Lieblingsmotiven.
– Liebe ist für jeden Tag und sollte täglich gezeigt und gelebt werden.
– Im Streit auseinander zu gehen, finde ich ganz furchtbar, weil es immer die letzten Worte sein könnten.
– Ich finde, dass man mehr als eine Person lieben kann.

30.12.2011 Sieben Dinge über mich:
– Mein Jahr 2011 war relativ Kacke.
– Auf den 31.12. habe ich gar keinen Bock
– Mein Weihnachtfest hat mich fröhlich gemacht.

– Für Leute, die sich beim Anzünden von Feuerwerkskörpern verletzen habe ich kein Mitleid. (In Berlin ist übrigens schon der erste Finger ab. Ein 18-jähriger meinte, bei sich in der Wohnung einen Feuerwerkskörper anzünden zu müssen.)
– Ich habe so viel zu tun, bzw mir so viel vorgenommen, dass ich mich in letzter Zeit zerreissen könnte.
– Ich kann es nicht leiden, wenn sich wildfremde Leute in die Arme fallen, nur weil es 24/00 Uhr ist.
– Die Knallerei ist meiner Meinung nach Geldverschwendung, Umweltzerstörung und einfach eine Sache für Vollidioten.

21.12.2011: Sieben Dinge über mich:
– Meine fast 300 Leser (auf Wieczorama war das damals) machen mich sehr froh.
– Momentan habe ich nicht so viel Zeit diesen Fotoblog
– Auf den 24.12. habe ich gar keinen Bock
– Ich lese mehr im Internet als in Büchern und gar nicht in Zeitschriften.
– Leider habe ich diese Weihnachtssaison noch gar nichts gebacken.
– Ich wünsche mir die Kommentare zum Foto und alles andere, was ihr mir schreiben wollt, in das Gästebuch. (damals auf Wieczorama, inzw. habe ich dort die Kommis ausgeschaltet und hier auf Wieczoranien könnte ihr alles schreiben, was meinen Kommentarregeln entspricht.)
– Ich liebe Broccoli.

31.10.2011: Sieben Dinge über mich:
– Meine fast 100 Leser machen mich sehr froh.
– Dieser Fotoblog macht mir zur Zeit am meisten Spaß. (auf Wieczorama war das damals)
– Einen Lidstrich habe ich mir schon lange nicht mehr gezogen.
– Mit der Veröffentlichung von Personen-Fotos bin ich sehr vorsichtig.
– In einer Kleinstadt oder gar ländlich zu leben wäre für mich unvorstellbar.
– Der Traum vom Verschwinden lässt sich durch Langzeitbelichtung visualisieren.
– Ich denke, Fragen dienen weniger dem Kennenlernen als, dass sie zum Lügen veranlassen.

31.08.2011: Sieben Dinge über mich:
– Mein Fotoblog mich sehr froh.
– Der Kontakt zu meinen Leserinnen macht mir zur Zeit am meisten Spaß.
– Einen Pflegelippenstift habe ich fast immer bei mir.
– Wenn ich draussen Fotografen sehe, die professionell wirken, gehe ich meistens gleich hin um zu sehen, was sie aufnehmen.
– In Frankfurt oder Hamburg zu leben wäre für mich auch vorstellbar.
– Das Zitat: Ein Mensch, der bereit ist jede Frage zu beantworten, zeigt damit seine Dummheit, gefällt mir.
– Ich mag Regen.

01.08.2011: Sieben Dinge über mich:
– Das Bloggen, aber auch Homepagegestaltung erfüllt mich.
– Eine Spiegelreflexkamera strebe ich nicht an, brauche ich nicht.
– Eine Handcreme habe ich fast immer bei mir.
– Bei großer Hitze gehe ich nicht gerne raus.
– Auf einer Insel wäre ich jetzt gerne.
– Ich überlege machmal, ob ich noch einen weiteren Blog eröffnen sollte.
– Ich halte gar nichts von der Rechtsklicksperre.

Chrissis Fragen & meine Antworten:31.01.2012

1. Wenn du drei Wünsche frei hättest, welche wären das?
Kein Schmerzempfinden mehr haben, jederzeit und immer wieder Unsichtbar und wieder Sichtbar werden können und als dritte wünsche ich mir unendlich viele weitere Wünsche frei zu haben.
2. Welches ist dein Lieblingsmärchen?
Keines
3. Glaubst du an Wunder?
Nicht einfach nur an Wunder, sondern an etwas ähnliches, was völlig unvorhersehbar ist. Z.B. große Schicksalsschläge und Impulse, die einen Menschen völlig aus der Bahn werfen oder auch positiv verändern können, so dass ein und die selbe Person hinterher nicht mehr wieder zu erkennen ist.
4. Wieviele Handtaschen besitzt du?
Zu viele, um sie alle zu benutzen, und wenn ich Jutetaschen auch noch dazu zähle, sind es viiiiel zu viele, aber es sind auch nie genug, um damit zufrieden zu sein.
5. Welche Superheldenfähigkeit hättest du gerne?
Die bekannten Superhelden haben immer eine Kombination von Fähigkeiten. Eine Fähigkeit alleine könnte vermutlich durch die anderen Menschen zu schnell ausgeschaltet werden. Daher möchte ich schon mindestens ein Paar Fährigkeiten haben, z.B. sichtbar-unsichtbar-machen kombiniert mit Fliegen/Beamen.
6. Könntest du ohne TV, Handy und Internet leben?
Ich könnte schon, aber ich möchte nicht ohne diese Dinge leben. Nur auf den Fernseher würde ich ohne großes Gemurre verzichten. Das Handy würde mir sehr fehlen. Aber aufs Internet verzichten??? Niemals freiwillig.
7. Welche drei Eigenschaften magst du gar nicht an dir?
Mein y-Chromosomen, meine krankhafte Naivität und mein viel zu dünnes Fell.
8. Wenn du die Möglichkeit hättest in einer anderen Zeit zu leben, welche Zeit wäre das?
Etwas weiter in die Zukunft bitte, denn über die Vergangenheit weiss ich bereits ungefähr Bescheid und das möchte ich nicht unbedingt erleben.
9. Wie sieht für dich ein perfektes Wochenende aus?
Eine Mischung aus Entspannung und spontanen Unternehmungen. Dazu bräuchte ich jede Menge Geld, um es wirklich perfekt werden zu lassen, z.B. durch einen Chauffeur und ein Privatflugzeug.
10. Was ist dein bisher absolut peinlichstes Erlebnis?
zu privat
11. Dein Lebensmotto?
Carpe Diem!

2. Mein Alphabet
♥ Loves♥

Ausschlafen ♥ Ausruhen ♥ Amarena Eis ♥ Alexanderplatz

 Bloggerei ♥ Bildbearbeitung ♥ Bücher ♥ Berlin ♥ Broccoli
Cokos-Duft ♥ Croissons ♥ Champignons (Dose) ♥ Chips
duftende Duschgels ♥ DIY ♥ Dreitagebart ♥ Dinkelmehl… 
Eisspezialitäten ♥ Eisbergsalat ♥ Erdnüsse ♥ ehrenamtl Engagements  Eigeninitiative ♥ Emergenci Room   E-Mails
F Fotografie  Fantasie   Fernsehserien auf DVD  Flow-Effekt  Friedrichshain
Gurken  Gebäck   Gleichberechtigung  Gif-Boxen u.ä. ♥ Graces Anatomie
Hunde  Helfen  Handy  Himmel   Herzen  Hausfrauen
Internet  Indivitualität  Ideenreichtum
Joghurtspeisen  Joghurt-Eis/ Frozen Yoghurt  Jugendliche
Kaffee   Kuchen   Kreativität  Kinderschmuck  Kaugummi  Katzen  Kreuzberg
L  Liebe ♥ Laptop  Landwehrkanal  langhaarige Männer
Menschenfreiheit  Mediengestaltung   Meer
Natur  Nüsse  Natürlichkeit  Nacht
Obdachlosenhilfe  Offenheit  Oma
P  Pazifismus  Psychologie  Pink  Pfaueninsel
Quark(speisen/dessserts)  Quietscheenten  Quatsch
R  Regen  Ruhe  Respekt  Realitätsfluchten  Rentnerinnen
Schreiben  Selbsthilfe ♥ Schneelandschaften  Seenlandschaften   Spinat
Toleranz   Tiere   Taschen  Tagträume  Tee  Torten(+Sahne)
Urmel  Urlaub  Urbanhafen
V  Vorurteilsfreiheit  Verständnis  Vegetarismus  Vanille   Vögel
Weihnachtsdüfte  Wald  Wolkenbilder  Watt(wanderungen)
 X-Man  x-Mas   Xanthippe
Y Youtube  Yes-Törtchen
Zurückhaltung  Ziegenkäse  Zivilcourage  ziviler Ungehorsam  zuckerfrei

 ★ Hates/ NoGos  
Anstarren ★ Ausgrenzungen ★ Arroganz  Autoverkehr ★ alte Männer ★ Alkohol
 Berufsverkehr ★ Betriebsausflug- und feiern ★ Bervormundungen
Charmbolzen (verlogene Schleimer)

Dickwerden/-sein ★ Dankbarkeit

Eile  Egozentriker
Fett ★ Fanatismus ★ Fremdgehen ★ Fremdenfeindlichkeit ★ Feuerwerk
Gier ★ Genauigkeit  Geldmenschen
Hektik ★ Hohenschönhausen ★ Handlanger
Intoleranz
Julklapp
Kalorien ★ Kinder ★ Körperkontakt ★ Karierefutzis ★ Kosmetikneuerscheinungen (Produktwechsel)
L  Lärm ★ lungern(herumlungern/de Gestalten) ★ Leistungsdruck
M Mobbing ★ Matsch(wetter) ★ Meinungsfreie Mitläufer ★ Muttertagr ★Mathe
Naturwissenschaften ★ Nachbarn (zu dicht) ★ Neujahrsgelaber
Osterstress ★ Ost-West-Denken
P  Post  Parties  politische Entgleisungen  Pünktlichkeit
Quoten
R  Rechtsextremismus und rechte Gesinnungen ★ Respektlosigkeiten ★ RTL ★ Radfahrer
 Stress ★ Silvester(feiern) ★ Stayfriends ★ Scheinheiligkeit ★ Statistik(en) ★ Schnittblumen
Tussen ★ Termine
Unterwürfigkeit ★ Umzüge ★ Untreue
V  Vorurteile  Verkaufsgespräche  Vorstellungsgespräche ★ Valentinstag ★ Vatertag
W Wichtigtuer  Wirtschaft ★ Weihnachten und der Stress die Scheinheiligkeit drumherum 
 X
Y
Zucht&Ordnung  Zwänge  Zicken
Advertisements

About Wieczora (◔‿◔)

Fotografie, Bildbearbeitung, Photoshop, Picasa, Bloggen wieczorama_ääääht_live_punkt_de

schreib mir was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s